Wiederholungstäter
Exhibitionist belästigt zwei junge Frauen
Das Amtsgericht Lichtenfels ahndete Widerstandshandlungen einer jungen Frau mit einer Geldstrafe.
Foto: Symbolfoto: whim_dachs/Adobe Stock
F-Signet von Markus Häggberg Fränkischer Tag
Lichtenfels – Ein mehrfach vorbestrafter Exhibitionist kommt vor dem Amtsgericht Lichtenfels noch einmal mit einer Bewährungsstrafe davon.

Exhibitionistische Handlungen standen jetzt im Mittelpunkt einer Verhandlung am Amtsgericht. Ein besonderer Umstand dabei: Der Angeklagte war kein Ersttäter. Mit oft gesenktem Blick verfolgte der Angeklagte das Prozessgeschehen. Auch sein Rechtsanwalt, Bernhard Langer, räumte ein, dass seinem Mandanten ein Missgriff widerfuhr. Aber: „Der ganze Vorfall dauerte nur zehn Sekunden.“ Nackt die Sonne genießen Es war der 18. Juli des vergangenen Sommers und es geschah am Badesee in Ebensfeld. Zwei junge Frauen befanden sich in der Nähe ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.