Nachbarschaftsstreit
Schilder-Posse in Lichtenfels
Ein Nachbarschaftsstreit hat ein Nachspiel vor Gericht.
Ein Nachbarschaftsstreit hat ein Nachspiel vor Gericht.
Foto: Ferdinand Merzbach (Symbolbild)
Lichtenfels – Von gutem Miteinander sind zwei Nachbarn in einem Lichtenfelser Stadtteil weit entfernt. Ein Betrugsvorwurf steht im Raum.

Was als üble Nachrede im Raum steht, wurde im Saal 14 des Amtsgerichts verhandelt. Zu einer Annäherung zwischen dem Mann, der sich als Opfer betrachtet und dem Angeklagten, der schweigend auftrat, sollte es nicht kommen. Wozu es kommen wird, ist ein zweiter Verhandlungstag mit interessanten Zeugen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter