Main-Hochwasser
Rinder auf einer Insel gefangen
Der Main stand so hoch, dass sich eine Insel bildete.
Der Main stand so hoch, dass sich eine Insel bildete.
Foto: Wasserwacht
Lichtenfels – 19 Hochlandrinder warten am überfluteten Main bei Seubelsdorf auf Rettung. Einige Zeit lang hatten sie nur noch 200 Quadratmeter trockene Fläche.

Erst am Sonntag waren Thomas Morgenroth, der Einsatzleiter Wasserrettungsdienst im Kreis Lichtenfels, und Christian Höhn von der Wasserwacht Lichtenfels noch einmal vor Ort. "Die Pegel sind gesunken, es sieht besser aus", sagt Morgenroth. Seit Freitag müssen 19 Hochlandrinder auf einer vom Main umspülten kleinen Insel nördlich vom Industriegebiet Lichtenfels/Seubelsdorf ausharren. Steigende Pegel hatten dazu geführt, dass ihr Weideareal in einer Mainschleife immer stärker überflutet wurde. Das Wasser stieg so weit an, dass teilweise nur noch eine etwa einen Meter höher gelegene Fläche eine rund 200 ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren