Hilfsaktion
47 Tonnen Baumaterial rollten ins Ahrtal
Geschäftsleiter Dipl. Ing. Josef Fugmann der Baufirma Göhl (links) mit den Fahrern des Hilfstransportes ins Ahrtal
Geschäftsleiter Dipl. Ing. Josef Fugmann der Baufirma Göhl (links) mit den Fahrern des Hilfstransportes ins Ahrtal
Foto: Roland Dietz
Burgkunstadt – Die Baufirma Göhl in Mainroth organisierte einen Transport mit Spenden für den von Flutkatastrophe schwer getroffenen Ort Dernau.

Das 1700-Einwohner-Dorf Dernau im Ahrtal wurde durch die Flutkatastrophe besonders schwer getroffen. 17 Menschen kamen durch die Wassermassen ums Leben, 542 von 612 Häusern wurden beschädigt. Dass es schwierig ist, ganz banale Dinge für die notwendigsten Reparaturen zu erhalten, kommt immer noch vor. Jetzt kam Hilfe aus Oberfranken. Die Baufirma Göhl aus Mainroth schickte zwei Lastwagen mit gespendetem Baumaterial ins Ahrtal.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter