Bio-Projekt
Die Gemeinschaftsgärtnerei floriert
Die erste Bilanz von Gärtnerin Petra Simon zur Solawi im Landkreis Lichtenfels ist positiv: „Wir sind noch ganz am Anfang und haben schon total viel geschafft.“ Unser Bild zeigt sie vor dem Folientunnel, in dem Tomaten und Paprika reifen.
Die erste Bilanz von Gärtnerin Petra Simon zur Solawi im Landkreis Lichtenfels ist positiv: „Wir sind noch ganz am Anfang und haben schon total viel geschafft.“ Unser Bild zeigt sie vor dem Folientunnel, in dem Tomaten und Paprika reifen.
Foto: Popp
LKR Lichtenfels – Es ist die erste Saison für die Solidarische Landwirtschaft am Obermain, in Wolfsloch wird geerntet. 30 Interessierte stehen auf einer Warteliste.

Seit diesem Frühjahr hat Petra Simon einen neuen Arbeitsplatz: Sie ist die fest angestellte Gärtnerin der „Solawi“, der Solidarischen Landwirtschaft am Obermain. In Wolfsloch (Gemeinde Hochstadt) ist sie verantwortlich für die Bewirtschaftung eines ein Hektar großen, gepachteten Feldes. Zur Seite stehen ihr Sven Stephan und Sabine Simeoni als Minijobber, außerdem ein fester Stamm von etwa zehn Leuten, die immer wieder mal vorbeischauen und mitanpacken. Sie sind sogenannte Ernteteiler, die durch ihren finanziellen Beitrag das Projekt erst ermöglicht haben. 100 Mitstreiter zählt diese Gemeinschaft.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren