Bier
Die Kosten schäumen über
Karl-Heinz Wehrfritz spricht aus, was alle Brauer derzeit umtreibt: Im nächsten Jahr müssen die Preise wohl oder übel angehoben werden.
Karl-Heinz Wehrfritz spricht aus, was alle Brauer derzeit umtreibt: Im nächsten Jahr müssen die Preise wohl oder übel angehoben werden.
Foto: Matthias Einwag
Bad Staffelstein – Steigende Rohstoff- und Energiepreise bringen die Brauer im Kreis Lichtenfels in Zugzwang.

Auf fränkische Biertrinker kommen Preiserhöhungen zu: Das Bier wird wegen steigender Rohstoff- und Produktionskosten nach Angaben des Bayerischen Brauerbunds wohl teurer. Wie gehen die Brauer im Kreis Lichtenfels mit der Situation um?Karl-Heinz Wehrfritz von der Staffelbergbräu in Loffeld: „Den derzeitigen Preisanstieg von 20 bis 30 Prozent können kleine Brauereien nicht alleine tragen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren