So bunt geht es auf dem Lichtenfelser Schützenfest zu, doch heuer wird es wie auch 2020 noch einmal ausfallen.
Absage
Schützenfest fällt aus
Trotz positiver Tendenzen: Veranstalter haben wegen Corona keine Planungssicherheit.
Die Bienen blieben ganz ruhig auf der von der Imkerin gezeigten Wabe und ließen sich bedenkenlos aus der Nähe betrachten.
Ferienprogramm
Ohne Scheu den Bienen zugeschaut
Das Imkerehepaar Schmidt und Tausende der fleißigen Insekten gewährten Einblicke in ihre wichtige Arbeit.
Passanten verfolgten das Spektakel und filmten teilweise mit.
Kinderspass
Flotte Flöße erobern die Lauter
Mateo Brosemann aus Uetzing gewann das erste Floßrennen in Bad Staffelstein.
Das umfangreiche Wanderleitsystem führt die Wanderer zu ihren Zielorten, bedarf aber immer wieder der Wartung und Erneuerung. Deswegen werden aktuell Wanderwegewarte gesucht.
Ehrenamt
Wer möchte einen Wanderweg betreuen?
Fast 1000 Kilometer Wanderwege sind im Landkreis Lichtenfels mit Wegezeichen markiert. Die wollen gepflegt sein.
Hier darf wieder geplanscht und gesprungen werden: Die Saison ist eröffnet.
Freizeit
Auf die Plätze, fertig, plansch!
Die Saison am Staffelsteiner Ostsee ist eröffnet: Warum man für einen unbeschwerten Badespaß auch unbedingt einen Adam-Riese-Taler braucht.
Der Ebensfelder Brauereienweg ist seit wenigen Tagen ausgeschildert.
Freizeit
Zwei Krüge führen zu drei Brauereien
Ebensfeld hat eine neue Attraktion für Einwohner und Gäste: Ein gut ausgeschilderter Wanderweg verbindet die drei Brauereien der Marktgemeinde.
Nach rund 800 Planungs- und Arbeitsstunden hat Manfred Mahr sein Modell der Burg Niesten im Maßstab 1:200 abgeschlossen.
Nachbau
Sah die Burg Niesten einst so aus?
Manfred Mahr aus Redwitz hat die Niederlassung der Andechs-Meranier in Niesten als Miniatur-Modell nachgebaut.
In „coronafreien Zeiten“ präsentieren die „Montagsbastler“ der evangelischen Kirchengemeinde zweimal im Jahr bei Kaffeenachmittagen des „Altenkuschter Bürgercafés“ ihre kreativen Handarbeiten. Die Aufnahme entstand beim Frühlingsbasar wenige Wochen vor Ausbruch der Pandemie.
Freizeit
Warum die „Montagsbastler“ so kreativ sind
Die Altenkunstadter „Montagsbastler“ sind in den vergangenen acht Jahren zu einem Synonym für Kreativität geworden.
Der Sturm hat bei Nedensdorf eine markante Weide gefällt.
Gefährlich
Sturm wirft markante Weide am Main um
Das Wetter an Pfingsten hatte dem Baum zugesetzt. Muss man bei diesen Bedingungen aktuell besonders aufpassen?
Bauhofleiter Norbert Wich und Bürgermeister Jochen Weber am Rudufersee
Versuch
Lockerungen für den Rudufersee
Bald kann man wieder an den Rudufersee. Man muss aber etwas beachten.
Die markante Felskrone des Staffelbergs
Immer wieder Unfälle
Ein Zaun für den Staffelberg?
Regelmäßig gibt es dramatische Zwischenfälle auf dem Hochplateau, zuletzt stürzte ein 53-Jähriger ab. Muss das beliebte Ausflugsziel gesichert werden?
Der neue Naturschutzwächter Georg Kremer (Mitte) mit Regierungsrat Tim Baum (links) und Thomas Fischer von der unteren Naturschutzbehörde
Wissen vermitteln
Begeisterung für Natur weitergeben
Georg Kremer verstärkt ab sofort das Team der Naturschutzwacht im Gebiet Lichtenfels-Süd.
Dieser Garten in Klosterlangheim wurde im vergangenen Jahr als „Naturgarten“ ausgezeichnet.
Zertifikat
Natur in den Garten holen
Der Kreisverband für Gartenbau bietet eine besondere Zertifizierung an. Wie Gartenbesitzer vom Besuch der Fachkräfte profitieren.
Viele Verkehrszeichen und Schilder rund um den Dornig: Radfahren ist hier  nicht erlaubt. Doch das stört offenbar niemanden.
Am Staffelberg
Die Entdeckung der Natur - auf ihre Kosten
Die Corona-Pandemie lockt Menschen in den Wald, die sich vorher nicht für die Natur interessiert haben. Sie ignorieren Natur- und Landschaftsschutz.
Die Sonne schien im April oft am Obermain, doch warm genug, um auf einer Bank zu sitzen und die Natur zu genießen, war es nur an wenigen Tagen.
Regen fehlte auch
Erst am Ende wieder warm
Der April war am Obermain so kalt wie seit Jahrzehnten nicht.
Helga Dressel fand 52 Zeitungen aus den Jahren 1933 bis 1938.
Auf dem Dachboden
Historischer Fund: Ein Karton der Zeitgeschichte
Beim Ausräumen auf dem elterlichen Speicher fand Helga Dressel einen Karton mit 80 Jahre alten Exemplaren der „Lloyd Zeitung“.
Vor dem Gasthaus „Anker“ stehen kleine Häuser aus Glas.
Gastronomie hofft
Weiter Warten auf die Gäste
Am Mainufer bei Unnersdorf stehen vier Glaskästen mit Stühlen und Tischen vor einer Gastwirtschaft. Sie stehen auch für einen Neuanfang.
Der „Baumfriedhof“ am Ortseingang von Schwürbitz: Hier ruhen die Überreste der alten Linden, die aufgrund der Baumaßnahmen in der Michelauer Straße beseitigt wurden.
Viele Baumfällungen
Regiert im Landkreis die Kettensäge?
Immer wieder müssen im Landkreis Lichtenfels alte Bäume Bauprojekten oder gar privaten Vorlieben weichen.
Seit 29. März sind die beiden Gradierwerke im  Staffelsteiner Kurpark wieder geöffnet.
Gradierwerke offen
Im Kurpark: Aerosole von der guten Sorte
Die Gradierwerke im Staffelsteiner Kurpark sind wieder geöffnet. Die Aerosole - im Corona-Kontext eher negativ behaftet - haben heilende Wirkung.
Momentan erweckt er ein Holzpferd für seine Enkelinnen zum Leben, für den Franziskus-Kindergarten Lichtenfels wird er bald wieder Stühle, Eisenbahnschienen und weiteres Spielzeug reparieren.
Ehrenamt
Spielzeug­doktor für Lichten­fels
Für den Franziskus-Kinder­garten Lichten­fels repariert Josef Rudel defektes Spielzeug. Warum eine Spiel-Tankstelle ganz besonderen Wert hat.