Boom hält an
Fahrradläden werden weiter überrollt
Seit 40 Jahren ist Hans Höppel im Geschäft. Einen derartigen Boom erlebte der Staffelsteiner Fahrradhändler noch nie.
Seit 40 Jahren ist Hans Höppel im Geschäft. Einen derartigen Boom erlebte der Staffelsteiner Fahrradhändler noch nie.
Foto: Matthias Hoch
LKR Lichtenfels – Die Corona-Krise löste einen enormen Fahrrad-Boom aus. Was das für die Händler und Werkstätten im Landkreis bedeutet.

Das Fahrradfahren ist derzeit so beliebt wie nie zuvor. Die Corona-Krise löste einen enormen Fahrrad-Boom aus. Für Händler und Werkstätten ist das ein Grund zur Freude. Die rasant angestiegene Nachfrage sorgt jedoch nicht nur bei den Drahteseln für Lieferengpässe. Auch Ersatzteile sind nur schwer zu bekommen. Wie sieht es im Landkreis aus?

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren