VHS-Angebot
„Prinz Luis“ war der Hahn im Korb
Carina Finkel (ohne Krone) freute sich: Jedes Kind hatte seine eigene wunderschöne Krone gebastelt und Prinz Luis (vorne, Mitte) war der strahlende Hahn im Korb.
Carina Finkel (ohne Krone) freute sich: Jedes Kind hatte seine eigene wunderschöne Krone gebastelt und Prinz Luis (vorne, Mitte) war der strahlende Hahn im Korb.
Foto: Monika Schüt
Ummersberg – Das sorgt für besondere Sommerferien: Elf Kinder können sich bei einem Prinzessinnen- und Prinzen-Nachmittag auf dem Bauernhof „königlich“ fühlen.

Ein tolles Event auf dem Bauernhof verbarg sich hinter der unscheinbar klingenden Bezeichnung der Volkshochschule (VHS) Ebensfeld in ihrem Programm: „EK 61014“. So toll war es, dass wegen der großen Nachfrage gleich ein weiterer Termin angeboten und von den Eltern auch gebucht wurde. Die VHS Ebensfeld hatte die Kinder zum Basteln von Kronen für Prinzessinnen und Prinzen nach Ummersberg eingeladen.

Die „Kreativität der Kleinen fördern“ war das Thema am Donnerstagnachmittag. Viel Glitzer, buntes Bastelpapier, Schmucksteinchen, verschiedene Schnittmuster zum Ausschneiden und ausreichend Kleber lagen schon bereit, und mit etwas Unterstützung von den begleitenden Mamas oder Omas waren die elf Kinder bald eifrig am Werkeln.

Zauberstäbe waren weg

Kurze Zeit später präsentierten der „Prinz“ und die zehn „Prinzessinnen“ stolz ihre eigene individuelle Krone zum Foto-Shooting. Kursleiterin Carina Finkel lud dann die bunt kostümierten Kleinen nach einer kurzen Suchrunde – die Zauberstäbe waren nämlich plötzlich alle verschwunden – zum Tanzen und Springen auf dem weitläufigen Anwesen ein.

Das Wetter spielte mit

Das trockene Wetter hielt glücklicherweise auch noch genau bis nach dem Rundgang zu den vielen Tieren des Hofes: Rinder, Kaninchen, Katzen, Ziegen und nicht zuletzt die vielen bunten Goldfische faszinierten die „königliche Gesellschaft“.