Aktion
Erst das Blut, dann die Bratwurst
Nach der Blutspende gab es zur Stärkung frisch gegrillte Bratwürste für die Spenderinnen und Spender. Hier Rosemarie Göhring (links) gemeinsam mit dem Blutspender und BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Petrak
Nach der Blutspende gab es zur Stärkung frisch gegrillte Bratwürste für die Spenderinnen und Spender. Hier Rosemarie Göhring (links) gemeinsam mit dem Blutspender und BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Petrak
Foto: BRK-Kreisverband Lichtenfels
LKR Lichtenfels – Mit kreativen Aktionen zur Blutspende bezwingt der BRK-Kreisverband Lichtenfels den traditionell schwierigen Sommer.

Das Blutspendeteam des BRK-Kreisverbandes Lichtenfels „sieht rot“ – und das ist in diesem Fall auch gut so. Denn während die Lage der Blutversorgung in den bayerischen Kliniken angespannt bleibt und durch die Ferienzeit zusätzlich belastet wurde, kann man sich in der Korbstadt über steigende Spenderzahlen freuen. In diesem Jahr konnten im gesamten Landkreis Lichtenfels bislang 3937 Blutpräparate bei 26 Terminen gewonnen werden. Das sind 224 Blutspenden mehr im Vergleich zum Vorjahr und immer wieder kommen auch Erstspender verschiedener Altersklassen hinzu, erzählt Rosemarie Göhring.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren