Kontaktverfolgung
Jetzt müssen Bürger selber aufpassen
Corona breitet sich aus. Wer erkrankt ist, muss nun Kontaktpersonen außerhalb der Familie selber informieren, weil das Landratsamt Lichtenfels überlastet ist.
Corona breitet sich aus. Wer erkrankt ist, muss nun Kontaktpersonen außerhalb der Familie selber informieren, weil das Landratsamt Lichtenfels überlastet ist.
Foto: Christian Müller/Adobe Stock
LKR Lichtenfels – Die Corona-Fälle nehmen zu, das Landratsamt kann nicht mehr auf alle Kontaktpersonen zugehen. Doch es gibt eine Lösung, die auch ihre Vorteile hat.

Im Landkreis Lichtenfels steigen wie auch in ganz Bayern die Corona-Inzidenzen. Doch obwohl man ein gutes Stück entfernt ist von den hohen Zahlen anderer Regionen in Bayern ist schon eines klar: „Wir kommen nicht mehr hinterher mit der Nachverfolgung von Kontakten“, sagt Andreas Grosch, Sprecher am Landratsamt Lichtenfels. Ab einer Inzidenz von 50 werde es problematisch. Das sei nicht nur im Landkreis Lichtenfels der Fall.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren