Maskenpflicht fällt
"Für viele Händler geht es ums Überleben"
Kunden müssen ab dem 3. April keine Masken mehr tragen, Supermarktmitarbeiter hingegen noch bis zum 25. Mai. Für sie gilt die Arbeitsschutzverordnung.
Kunden müssen ab dem 3. April keine Masken mehr tragen, Supermarktmitarbeiter hingegen noch bis zum 25. Mai. Für sie gilt die Arbeitsschutzverordnung.
Foto: Stephan Stöckel
LKR Lichtenfels – Einkaufen ohne Maske ist ab 3. April wieder möglich. Es sei denn, der Einzelhändler vor Ort schreibt dies weiter vor. Ein Dilemma für die Kaufleute.

In den vergangenen zwei Jahren war sie unser steter Begleiter beim Einkaufen – die Maske. Am Montag (3. April) ist im Freistaat Bayern damit Schluss. Das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes macht es möglich. Die Einzelhändler vor Ort müssen sich nun entscheiden: Wollen sie die Lockerung mittragen oder von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und ihren Kunden weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz vorschreiben?

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar