Corona-Jahr
Pandemie hat bei den Kindern Spuren hinterlassen
Bei Einzeltherapien geht es unter anderem auch um die Sinnes- und Körperwahrnehmung der Kinder.
Foto: Corinna Tübel
Lichtenfels – Die Frühförderstelle in Lichtenfels ist um eine behutsame Rückführung der Kinder in ihren Alltag bemüht. Warum das dringend notwendig ist.

Die Frühförderstelle mit ihrem derzeit 24-köpfigen Team aus Ergo- und Physiotherapeuten, Logopäden, Heilpädagogen, Sozialpädagogen und Psychologen (weiblich und männlich) geht gemeinsam mit den behandelnden Kinder- und Jugendärzten ganzheitlich auf die Kinder ein. Dies geschieht in Form von Beratungen, Entwicklungschecks, Diagnostik und einer individuellen Förderung der Kinder nach einem Behandlungsplan.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich