Andrang
Schlangen vor dem Impfzentrum
Wer keinen Termin hatte, musste am Impfzentrum in Lichtenfels Wartezeiten einplanen (linker Eingang), dagegen kam man mit Voranmeldung schnell zum Zug.
Wer keinen Termin hatte, musste am Impfzentrum in Lichtenfels Wartezeiten einplanen (linker Eingang), dagegen kam man mit Voranmeldung schnell zum Zug.
Foto: Landratsamt
Lichtenfels – Die Schlangen vor dem Lichtenfelser Impfzentrum in der Gabelsbergerstraße reißen nicht ab, doch bis jetzt hat man die Lage dort noch im Griff.

Und das Wichtigste: Es ist genügen Impfstoff da, um in den nächsten Tagen voll weiterarbeiten zu können. „300 Flaschen Biontech sind gerade eingetroffen“, sagt Andreas Grosch, Sprecher am Landratsamt. Das reicht wieder für rund 2000 Impfdosen.Bis 450 Personen können zurzeit im Impfzentrum täglich versorgt werden. Man arbeitete auch am Dienstag wieder bin in die Abendstunden hinein. Schon am Mittag kam man auf 20 Erstimpfungen und 180 Drittimpfungen. Doch man ist schon dabei, die Kapazitäten aufzustocken und rechnet dabei auch nicht mit größeren Problemen, wie etwa Personalmangel oder zu wenig Platz.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren