Lichtenfels
Genügend Impfstoff - aber kaum Impfwillige
In Lichtenfels startet eine Sonderimpfaktion mit dem Mittel von Johnson und Johnson
In Lichtenfels startet eine Sonderimpfaktion mit dem Mittel von Johnson und Johnson
Foto: Wolfgang Kumm/dpa
LKR Lichtenfels – Die Zahl der Menschen, die sich in Lichtenfels impfen lassen wollen, scheint einzubrechen. Eine Sonderaktion soll das jetzt ändern.

Das Impfzentrum Lichtenfels startet eine Sonderaktion mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson. Es ist das einzige in der EU zugelassene Mittel, mit dem ein vollständiger Impfschutz schon nach einer Spritze erreicht wird. 600 Dosen sind bereits im Impfzentrum eingelagert, in wenigen Tagen demnächst will man ähnlich wie bei der Hop-on-Liste ein Formular freischalten, mit dem man sich anmelden kann, weil eine automatische Terminvergabe über die bayerische Impfsoftware nicht möglich ist.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren