3D-Campus
Gigantisch und doch familiär
200 Meter lang, rund 30 Meter breit und 23 Meter hoch ist diese Produktionshalle am Standort von GE Additive in Lichtenfels.
200 Meter lang, rund 30 Meter breit und 23 Meter hoch ist diese Produktionshalle am Standort von GE Additive in Lichtenfels.
Foto: R. Popp
Lichtenfels – Die Einweihung des 150 Mio. Euro teuren Neubaus im Maintal liegt zwei Jahre zurück. Wie Mitarbeiter bei GE Additive die Entwicklung erlebt haben.

Das markante Firmengebäude mit der gläsernen Fassade kann im Maintal nicht übersehen werden. Im Herbst 2019 wurde der Neubau im Beisein politischer Prominenz in Betrieb genommen. Aus Concept Laser wurde nach dem Einstieg des amerikanischen Großkonzerns General Electric (GE) GE Additive. Großes Wachstum hatte diesen Weg bereitet, und von weiterem Wachstum war auszugehen. Für bis zu 700 Arbeitsplätze ist der imposante 3D-Campus, wie der Neubau genannt wird, ausgelegt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren