Hochwasser
Nasse Füsse in der „Lehmgrube“
Der Radweg (links im Bild) von Ebensfeld nach Oberbrunn war innerhalb weniger Stunden komplett vom Main (rechts) geflutet worden und ist bis auf Weiteres gesperrt.
Der Radweg (links im Bild) von Ebensfeld nach Oberbrunn war innerhalb weniger Stunden komplett vom Main (rechts) geflutet worden und ist bis auf Weiteres gesperrt.
Foto: Monika Schütz
Lichtenfels – In dem Kleukheimer Neubaugebiet hielt ein Erdwall den Wassermassen der letzten Tage nicht stand. Auch der Main trat über die Ufer.

Die Regenfälle der letzten Tage haben vielerorts die kleinen Bäche in den Ortschaften anschwellen lassen. Mit hoher Geschwindigkeit und mit viel Schmutz- und Erdbeiwerk strömten auch der Kellbach und die Lauter durch die Dörfer. Wasser läuft von den Äckern auf BauplätzeIn Kleukheim wurde am Dienstagnachmittag die Feuerwehr zu Hilfe gerufen, weil im Neubaugebiet „Lehmgrube“ ein Erdwall den Wassermassen aus den angrenzenden Äckern nicht standhielt. Das Wasser lief von den Äckern auf die Bauplätze.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter