Starkregen
In Kösten goss es wie aus Kübeln
In Kösten waten die Feuerwehrleute im Regenwasser. Hier war ein Einsatzschwerpunkt während des gesamten Freitags.
In Kösten waten die Feuerwehrleute im Regenwasser. Hier war ein Einsatzschwerpunkt während des gesamten Freitags.
Foto: Feuerwehr Lichtenfels
Lichtenfels – Wolkenbruchartiger Regen setzte am Freitag zahlreiche Straßen und Keller im Kreis Lichtenfels unter Wasser.

Zäh wälzen sich die braunen Wassermassen durch den Ortskern von Kösten. So ein Hochwasser hatten die Einwohner des Dorfes bei Lichtenfels nicht für möglich gehalten. Kösten war am Freitagvormittag einer der Schwerpunkte des Unwetters, das den Kreis Lichtenfels diesmal voll erwischte. Vom Lichtenfelser Feuerwehrhaus aus koordinierten die beiden Kreisbrandinspektoren Thilo Kraus und Hermann Schuberth den Einsatz. Bis zu 200 Feuerwehrleute mussten an vielen Orten im Landkreis gegen die Wassermassen kämpfen und Sandsäcke befüllen. Die Dispogruppe Starkwetterereignis wurde nicht alarmiert, denn Hilfe wurde nicht ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren