Bürgerbegehren
Klimaaktivisten erwarten Konkretes
Diana Biskupski tritt für den Klimaschutz in Lichtenfels in die Pedale. Sie gehört den Initiatoren eines Bürgerbegehrens an, das in der Stadt gestartet wurde.
Diana Biskupski tritt für den Klimaschutz in Lichtenfels in die Pedale. Sie gehört den Initiatoren eines Bürgerbegehrens an, das in der Stadt gestartet wurde.
Foto: privat
LKR Lichtenfels – Ein Bürgerbegehren, das ein klimaneutrales Lichtenfels bis 2030 anstrebt, wurde gestartet. Was kann es bewegen?

Die Nachrichten führen uns nahezu täglich Folgen des Klimawandels vor Augen: Waldschäden und -brände, Buschfeuer, Starkregen, Überflutungen, Dürren, Artensterben… Trotz der Warnungen von Wissenschaftlern weltweit ließ man Jahrzehnte verstreichen, ohne entscheidend gegenzusteuern. Für Steffen Biskupski, der mit seiner Familie schon seit langem versucht, klimagerecht zu leben, ein Beweis dafür, dass dieses Engagement nicht ausreicht. „Man muss das größer fassen“, sagt er.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren