Briefmarken
Kurioses und Seltenes: sammeln, tauschen, verkaufen
Stöbern, Suchen und Fachsimpeln war die Devise auch bei der diesjährigen Briefmarkenbörse.
Foto: Werner Diefenthal
F-Signet von Werner Diefenthal Fränkischer Tag
Bad Staffelstein – Es geht um die kleinen Dinge bei der Briefmarkenbörse. Doch nicht nur Briefmarken, auch viele andere Sammlerobjekte sind in Bad Staffelstein zu sehen gewesen. Und es gibt auch Sorgen.

Zugegeben, Besucherströme waren es nicht, die die Peter-Moll-Halle aufsuchten. Dennoch herrschte lebhaftes Treiben bei der vom Lichtenfelser Briefmarken-Verein veranstalteten Briefmarkenbörse. Neben den kleinen bunten Bildchen waren es vor allem alte Postkarten und andere Postsachen, die die Besucherinnen und Besucher in Augenschein nahmen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.