Nachruf
Trauer um Krippenbauer Florian Hofmann
Florian Hofmann auf einem Archivbild von November 2020
Foto: Popp
LKR Lichtenfels – Der weit über die Region hinaus bekannte Krippenbauer Florian Hofmann aus Neuensee ist tot. In seinen Krippen verarbeitete er auch politische Themen.

Bei Florian Hofmann war das ganze Jahr über ein bisschen Weihnachten. Immer wieder neue Szenen um Christi Geburt zu gestalten, war sein Hobby. Wenige Tage nach dem Weihnachtsfest 2021, am 28. Dezember, ist der über die Region hinaus bekannte Krippenbauer im Alter von 74 Jahren gestorben, wie seine Familie nun bekanntgab.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.