Ferienprogramm
Wie aus einem weißes Shirt ein Unikat wird
Corinna (links) und Jule präsentieren ihr mit der Tie-dye-Technik gefärbtes T-Shirt.
Foto: Alfred Thieret
F-Signet von Alfred Thieret Fränkischer Tag
Lichtenfels – Fünf Mädchen lernten die Tie-Dye-Techniken kennen. Bis sie das Ergebnis tragen konnten, dauerte es aber etwas.

„Do it yourself: Tie-Dye Shirt“ hieß kürzlich das Motto im Rahmen des Sommerferienprogramms der kommunalen Jugendarbeit des Landkreises im Jugendzentrum. Nur fünf Mädchen nutzten diese einmalige Gelegenheit, aus einem einfachen weißen T-Shirt mittels eigener Kreativität ein wunderschönes buntes Unikat zu fertigen, das sie sicher als ideales sommerliches Kleidungsstück sehr wertschätzen und auch oft tragen werden. Nathalie Kempf führte die fünf Schülerinnen in die Tie-Dye-Färbetechnik ein.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.