Missgeschick
Kleiner Bier-Fauxpas
Das kleine Unheil nimmt vor Bürgermeister Michael Zapf (li.) und Brauereichef Hans Püls (re.) unter den Augen von Stadtrat Jochen Schäfer (2. v. re.) seinen Lauf.
Foto: Roland Dietz
F-Signet von Roland Dietz Fränkischer Tag
Neudorf – Misslungener Anstich sorgte für Belustigung bei der Kirchweih-Eröffnung

Wenn ein Fest eines Vereinsjubiläums oder eine Kirchweih beginnen, ist immer der Bieranstich des ersten Fasses Gerstensaft der erste Höhepunkt. Bürgermeister und Offizielle nehmen danach die Krüge in die Hand und stoßen gemeinsam auf möglichst gelungene Festtage an. Dies sollte zu Beginn der Kirchweihtag in Neudorf bei Weismain nicht anders sein. Die Kunst des Anstichs Ein Fassanstich ist bei Fässern ohne eingebauten Zapfhahn grundsätzlich nötig, um an den Inhalt zu gelangen. Die hohe Kunst des Fassanstichs besteht darin, diese Aktion so ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.