Festival abgesagt
Rock im Wald: Noch ein Jahr Pause
Fans und Veranstalter erinnern sich gern an die gute Stimmung bei „Rock im Wald“ (hier ein Archivbild).
Foto: privat
LKR Lichtenfels – Die Fans des Open-Air-Wochenendes in Neuensee müssen sich weiter gedulden. Die Corona-Regeln erlauben noch kein Konzert in dieser Größenordnung.

So richtig abrocken mit 1,50 Meter Abstand? Das ist für eingefleischte Festival-Besucher schwer vorstellbar. Sabrina Ungemach aus Michelau geht’s genauso. Sie gehört dem „Rock im Wald“-Organisationsteam an, das gerade anstrengende Monate hinter sich hat. Das Open-Air, das Mitte der 1990er-Jahre im Nachgang eines mit Live-Musik gefeierten runden Geburtstages entstanden ist, musste ein zweites Mal abgesagt werden.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.