Krippe
Weihnachten spielt hier am Obermain
Der Basilikamesner Tobias Hartmann setzt Figuren in die  Krippe von Vierzehnheiligen  ein.
Der Basilikamesner Tobias Hartmann setzt Figuren in die Krippe von Vierzehnheiligen ein.
Foto: red
Vierzehnheiligen – In der Basilika Vierzehnheiligen werden fast vier Jahrzehnten Krippen mit Lokalkolorit versehen.

Wenn die Krippe in der Basilika aufgebaut wird, heißt es, dass der Advent begonnen hat. Mit insgesamt sieben Darstellungen werden die Besucher in den nächsten Wochen durch das Weihnachtsgeschehen und noch darüber hinaus geführt. Auch wenn die Geburt Jesu Christi als zentrales Geschehen bei der Krippe Platz einnimmt, ergänzen die weiteren Darstellungen das Gesamtbild der Menschwerdung Gottes. Mit kindlichen Augen gesehen, erfreut man sich an der so mühsam aufgebauten Kulisse und den liebevoll gestalteten Szenen auf einer Grundfläche von etwa ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter