Leidenschaft
Fernweh gehört dazu
In Jababeka gönnen sich Hermann Konrad (rechts) und seine beiden indonesischen Mitarbeiter eine Pause für den Fotografen. Nur die Verkabelung muss noch korrekt an die Cordschneideanlage angebracht werden.
In Jababeka gönnen sich Hermann Konrad (rechts) und seine beiden indonesischen Mitarbeiter eine Pause für den Fotografen. Nur die Verkabelung muss noch korrekt an die Cordschneideanlage angebracht werden.
Foto: Hermann Konrad
Theisau – Als beruflicher Globetrotter bereiste der Burgkunstadter Hermann Konrad 44 Länder. Auch im Ruhestand kann es der 65-Jährige nicht lassen.

Als Schüler reist Hermann Konrad aus dem Burgkunstadter Ortsteil Theisau mit dem Finger auf der Weltkarte von einem Land zum nächsten. „Erdkunde war mein Lieblingsfach. Ich wollte etwas über andere Nationen und Kulturen erfahren“, erzählt der 65-Jährige. Als Erwachsener erfüllt er sich seinen Kindheitstraum und reist rund ein halbes Jahrhundert als Monteur für die Maschinenfabrik Fischer in Burgkunstadt, die Cordschneideanlagen für die Reifenindustrie herstellt, von Kontinent zu Kontinent. In 44 Ländern hat der Theisauer schon gearbeitet.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren