Flechtkultur
Korbmuseum hat Online-Ausstellung gestartet
Ganz sicher kein alltäglicher Korb, aber ein Beispiel dafür, wie nützlich und schön zugleich Flechtkunst im Alltag sein kann, ist diese Umhängetasche (Entwurf/Herstellung: Anne Rumpel, 2018)
Ganz sicher kein alltäglicher Korb, aber ein Beispiel dafür, wie nützlich und schön zugleich Flechtkunst im Alltag sein kann, ist diese Umhängetasche (Entwurf/Herstellung: Anne Rumpel, 2018)
Foto: Archiv/Gerda Völk
Michelau – Trotz der Corona-bedingten Schließung tut sich was im Korbmuseum in Michelau. Derzeit läuft eine Online-Ausstellung unter dem Titel "#Alltagskorb".

Ein Museum ohne Besucher, das macht schon einen eher traurigen Eindruck. Doch Mitarbeiter von Kultureinrichtungen haben sich auch während des Lockdowns immer wieder auf kreative Weise zu Wort gemeldet. Vor allem Online-Möglichkeiten wurden ausgeschöpft, um eine gewisse Teilhabe zu ermöglichen. Im Deutschen Korbmuseum hat die wissenschaftliche Mitarbeiterin Ariane Schmiedmann zum Monatsbeginn eine "Ausstellung" auf Instagram gestartet. #Alltagskorb lautet der Titel.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren