Franke in Berlin
Achim Seuberling: Kultur geht auch in klein
Auch während der Pandemie organisierte Achim Seuberling Events, die man online verfolgen konnte.
Auch während der Pandemie organisierte Achim Seuberling Events, die man online verfolgen konnte.
Foto: Angela Franz
Mainroth – Durch Zufall landete Achim Seuberling in Berlin. Dort eröffnete er eine Kleinkunstbühne. Aber eigentlich ginge das auch in Mainroth, sagt er.

Was Achim Seuberling aus seiner Heimat vermisst? Es sind die Hügel. Seit knapp 20 Jahren lebt der gebürtige Mainrother im Ostberliner Stadtteil Weißensee und betreibt dort die Kleinkunstbühne Sepp Maiers 2raumwohnung. Wieso es den Franken in die Hauptstadt verschlagen hat und wo er sich heimischer fühlt, erzählt er dem Fränkischen Tag in einem Gespräch.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Was Achim Seuberling aus seiner Heimat vermisst? Es sind die Hügel. Seit knapp 20 Jahren lebt der gebürtige Mainrother im Ostberliner Stadtteil Weißensee und betreibt dort die Kleinkunstbühne Sepp Maiers 2raumwohnung.