Trotz Demo
Lehrbecken: Bürgerentscheid ist verschoben
Die Altenkunstadter Wasserwacht mit (von links) Herbert Sachs, Monika Schmidt, Katharina Berthold und Franziska Brinschwitz demonstrierte für den Bau eines Lehrschwimmbeckens. Die SPD-Fraktion (mit von rechts) Almut Schuhmann, Frank Novotny und Karlheinz Hofmann stimmte dafür, den Beschluss über einen Bürgerentscheid zu vertagen.
Die Altenkunstadter Wasserwacht mit (von links) Herbert Sachs, Monika Schmidt, Katharina Berthold und Franziska Brinschwitz demonstrierte für den Bau eines Lehrschwimmbeckens. Die SPD-Fraktion (mit von rechts) Almut Schuhmann, Frank Novotny und Karlheinz Hofmann stimmte dafür, den Beschluss über einen Bürgerentscheid zu vertagen.
Foto: Stephan Stöckel
Altenkunstadt – Ob das noch was wird? Trotz einer plakativen Aktion vor Sitzungsbeginn lässt sich der Altenkunstadter Gemeinderat nicht drängen.

Elf große und kleine Mitglieder der Wasserwacht Altenkunstadt demonstrierten vor der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend in der Grundschulturnhalle für den Bau eines Lehrschwimmbeckens. Der Schilderwald, an dem die Gemeinderäte vorbeiliefen, ließ an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: „Bewegung macht beweglich!“ und „Wir Kinder brauchen Schwimmtraining!“, lauteten zwei Argumente, mit denen sie den Ratsmitgliedern die Notwendigkeit ihres Anliegens vor Augen führten.Mit einer Stimme Mehrheit„Ich war nie gegen das Schwimmbad gewesen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren