Triathlon
2022 geht’s für Andreas Dreitz um zwei WM-Titel
Andreas Dreitz in der Wechselzone bei der Challenge in Roth, wo der Michelauer im September 2021 als Titelverteidiger antrat und  Achter wurde.
Andreas Dreitz in der Wechselzone bei der Challenge in Roth, wo der Michelauer im September 2021 als Titelverteidiger antrat und Achter wurde.
Foto: sportfoto Zink
Michelau – Wie kam der Michelauer Andreas Dreitz durch die Corona-Saison 2020/21? Der 32-Jährige zieht Bilanz und blickt voraus.

Wenn Triathleten ihre Sportart im Wettbewerb ausüben, dann sind das meist Massenveranstaltungen, zu denen viele Menschen, Athleten und oft auch Zuschauer zusammenkommen. Das hat sich in den vergangenen eineinhalb Jahren mit der Corona-Pandemie nur schlecht in Verbindung bringen lassen. So fielen die meisten Wettbewerbe aus oder wurden – oft mehrmals – verschoben. Während die Profis im Fußball und vielen Hallensportarten ohne Zuschauer oder zumindest vor wenigen Fans ihren Sport ausüben durften, mussten sich die Triathleten immer wieder in Geduld üben. So auch der Oberfranke Andreas Dreitz.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren