Ringen
AC Lichtenfels: Als Außenseiter in die Rückrunde
Heimkampf zum Rückrundenauftakt: Stoyko Rusev – hier im Kampf gegen Nürnbergs Vladimir Dubov – und der AC Lichtenfels treffen am Samstag in Bad Staffelstein auf den ASV Schondorf.
Heimkampf zum Rückrundenauftakt: Stoyko Rusev – hier im Kampf gegen Nürnbergs Vladimir Dubov – und der AC Lichtenfels treffen am Samstag in Bad Staffelstein auf den ASV Schondorf.
Foto: Sportfoto Zink
Lichtenfels – Nach einer erfolgreichen Hinrunde startet der AC Lichtenfels am Samstag in die Rückrunde. Der Gast aus Schorndorf geht als Favorit in den Kampf.

Der Wettkampf geht weiter: Trotz steigender Corona-Zahlen und Einführung der 2G-Regel wird – zumindest zum aktuellen Zeitpunkt – in der Ringer-Bundesliga regulär weitergekämpft. Am Samstag (19.30 Uhr) geht es für den AC Lichtenfels in der Adam-Riese-Halle in Bad Staffelstein gegen den ASV Schorndorf. In den regionalen Ligen sah das schon anders aus. Dort wurde in den vergangenen Tagen über die Fortführung der regionalen Ringer-Ligen diskutiert.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren