Ringen
Bitteres Aus für Hannes Wagner bei WM
Die Hoffnung des Lichtenfelsers Hannes Wagner (rechts) auf eine WM-Medaille platzten am Donnerstagabend in Oslo.
Die Hoffnung des Lichtenfelsers Hannes Wagner (rechts) auf eine WM-Medaille platzten am Donnerstagabend in Oslo.
Foto: K. Caliskan
Lichtenfels – Für den Lichtenfelser Hannes Wagner ist nach dem ersten Tag bei der Ringer-Weltmeisterschaft schon Schluss – so lief sein Tag.

Die Enttäuschung war groß am Donnerstagabend. „Das ist schon extrem bitter“, sagt Hannes Wagner am Telefon aus dem Mannschaftshotel. Dort hat er sich soeben den Weltmeisterschafts-Halbfinalkampf in seiner Gewichtsklasse, 82 Kilo, im griechisch-römischen Stil, angeschaut. Als der Russe Adlan Akiev, amtierender Europameister, den Kampf gegen den Aserbaidschaner Rafig Huseynov knapp mit 1:2 verloren hatte, stand damit auch das Turnier-Aus für den 26-jährigen Lichtenfelser fest.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren