Fußball
Coburg gelingt Derbyrevanche in Lichtenfels
Viele Zweikämpfe prägten das Derby zwischen Lichtenfels und Coburg. Hier ringen vor den Augen der beiden Trainer Oliver Müller (FCL, links) und Lars Müller (FCC, hinten) der Lichtenfelser Tobias Zollnhofer (links) und der Coburger Maximilian Weinreich mit viel Einsatz um den Ball.
Viele Zweikämpfe prägten das Derby zwischen Lichtenfels und Coburg. Hier ringen vor den Augen der beiden Trainer Oliver Müller (FCL, links) und Lars Müller (FCC, hinten) der Lichtenfelser Tobias Zollnhofer (links) und der Coburger Maximilian Weinreich mit viel Einsatz um den Ball.
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – Die Lichtenfelser verlieren das Lokalduell in der Landesliga unglücklich mit 0:1. Im Hinspiel hatte der FCC das Nachsehen gehabt.

Im Rückspiel der Vorrundengruppe 1 in der Fußball-Landesliga Nordwest revanchierte sich der FC Coburg am Samstagnachmittag im Lichtenfelser Karl-Fleschutz-Stadion für die unglückliche 0:1-Niederlage in der Vorrunde. Kurz vor Schluss erzielte das Team von FCC-Trainer Lars Müller das Goldene Tor durch Tevin McCullough nach einer Freistoßflanke. „Vor dem Seitenwechsel ließen die Lichtenfelser drei hundertprozentige Chancen liegen. Da waren wir froh, dass wir mit einem 0:0 in die Pause gehen“, sagte Lars Müller beim Portal anpfiff.info und freute sich über die Leistungssteigerung seines Teams in Hälfte 2.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren