Fußball
Der Trend spricht für den FC Lichtenfels
Leon Holzheid (rechts) kam zu dieser Saison vom Bezirksligisten Ebensfeld und ist einer der Neuzugänge, die sich beim FC Lichtenfels prächtig eingefunden haben. Gegen Geesdorf mit Felix Lehrmann will der 23-Jährige im Rückspiel Revanche für die 1:2-Hinspielniederlage nehmen.
Leon Holzheid (rechts) kam zu dieser Saison vom Bezirksligisten Ebensfeld und ist einer der Neuzugänge, die sich beim FC Lichtenfels prächtig eingefunden haben. Gegen Geesdorf mit Felix Lehrmann will der 23-Jährige im Rückspiel Revanche für die 1:2-Hinspielniederlage nehmen.
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – In der Landesliga strebt der FC Lichtenfels den dritten Sieg in Folge an. In Geesdorf soll die Revanche für die Hinspielniederlage gelingen.

„Revanche nehmen“ lautet das Motto zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Landesliga Nordwest für den FC Lichtenfels. Wenn das Team vom Obermain in der Vorrundengruppe 1 am Sonntag (15 Uhr) beim Tabellenzweiten FC Geesdorf antritt, will es seinen Lauf aus den vergangenen drei Spielen fortsetzen und aus dem Landkreis Kitzingen etwas mitnehmen. Landesliga Nordwest, Vorrundengruppe 1FC Geesdorf – FC LichtenfelsNach acht Spielen in der Gruppe 1 geht es bereits in die Rückrunde. Der FC Lichtenfels steht mit zehn Punkten auf Rang 7 der Neuner-Liga mittelprächtig da.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren