Volkslauf
Treppchenplätze beim Staffelberglauf heiß umkämpft
Sieger Daniel Dusold kämpft an einem steilen Stück, seinen Verfolger Florian Beck auf Distanz zu halten.
Foto: TSV Staffelstein
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Bad Staffelstein – Der 35. Staffelberglauf lockt ein breites Starterfeld an den Obermain. Die ersten Drei laufen binnen neun Sekunden ins Ziel. Der 14-jährige Noah Möller landet auf Rang 13.

131 waren es, die am Samstagnachmittag den Berg der Franken im Laufschritt erklommen und beim 35. Heiner-Mayr-Sparkassen-Staffelberglauf durchs Ziel liefen. Zu diesem gutem Ergebnis hatten sicherlich zum einen das stark besetzte Läuferfeld, das ideale Laufwetter und die hervorragende Organisation des TSV Staffelstein beigetragen.Titelverteidiger Daniel Dusold bestätigte seine hervorragende Verfassung mit 16:21 Minuten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.