Fußball
FC Lichtenfels setzt seine Serie fort
Jubel im Lager der Lichtenfelser: Seine Freude schreit der Torschütze Lukas Schamel (2.v.r.) heraus nach seinem Tor zum 2:0. Tobias Zollnhofer (links) und Felix Lausch kommen hinzu.
Foto: Gunther Czepera
F-Signet von Thomas Neckermann Fränkischer Tag
Lichtenfels – Der FC Lichtenfels setzt seinen Lauf fort: Gegen die DJK Schwebenried-Schwemmelsbach profitiert der FCL aber auch von einem frühen Platzverweis.

Zwei Spiele, zwei Siege, 7:0-Tore: Dem FC Lichtenfels ist der Auftakt in die Meisterrunde der Landesliga Nordwest gelungen. Nach dem 4:0-Sieg über den TSV Rottendorf ließ die Mannschaft des Trainergespanns Oliver Müller/Christian Goller einen 3:0 (1:0)-Sieg über die DJK Schwebenried-Schwemmelsbach folgen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.