Fußball
Lichtenfels trägt schwer an Souvenirs aus Lengfeld
Im Mai konnten die Lichtenfelser um Dennis Schunke (Mitte) den Fuchsstadter Torhüter Tayrell Kruppa beim 2:1-Heimsieg zweimal bezwingen. Diesmal kommen die Unterfranken als Tabellenführer ins Karl-Fleschutz-Stadion.
Foto: Gunther Czepera
F-Signet von Tobias Ebner Fränkischer Tag
Lichtenfels – Vom letzten Sieg brachten die Lichtenfelser einige Blessuren mit. Am Wochenende kommen zwei Topteams der Landesliga in die Deutsche Korbstadt.

Aufwärtstrend bestätigt: Der FC Lichtenfels hat sich auch am vergangenen Wochenende wieder durchgesetzt. Beim TSV Lengfeld überzeugte die Mannschaft von Trainer Oliver Müller restlos und gewann mit 5:2. Vor allem in der ersten Halbzeit geigten die Korbstädter furios auf: Zum Pausenpfiff stand es bereits 4:0 für den FCL. „In der ersten Halbzeit haben wir wirklich druckvoll und effektiv gespielt. Da haben wir auch sehr wenige bis gar keine gegnerischen Torchancen zugelassen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.