Fußball-Landesliga
Lichtenfelser wollen Ära Goller mit Sieg beenden
Seit 2015 stand Christian Goller (links) in sportlicher Verantwortung beim FC Lichtenfels. Nach sieben Spielzeiten hört der 39-Jährige beim Traditionsklub aus privaten Gründen auf. Oliver Müller (rechts) wird als alleiniger Cheftrainer weitermachen.
Foto: Czepera
Lichtenfels – Trainer Christian Goller verabschiedet sich nach dem Heimspiel gegen Fuchsstadt vom FC Lichtenfels. Nicht nur deshalb hofft man auf einen Sieg.

Der zweite Tabellenplatz in der Aufstiegsrunde der Fußball-Landesliga Nordwest ist für den FC Lichtenfels zwar nicht mehr drin – trotzdem geht am Samstag eine äußerst erfolgreiche Saison für die Mannschaft um das Trainer-Gespann Oliver Müller und Christian Goller zu Ende. Zum Abschluss kommt am Samstag (14 Uhr) der FC Fuchsstadt ins Karl-Fleschutz-Stadion. Landesliga Nordwest, MeisterrundeFC Lichtenfels – FC FuchstadtAuch für die Fuchsstadter geht es um nichts mehr, sie stehen bereits als Schlusslicht der Meisterrunde fest.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.