Futsal
Kurios: Gruppenzweite kommen ins D-Jugend-Finale
Ein Spieler der JFG Hohe Aßlitz zieht ab. Die Jungs des FC Altenkunstadt haben das Nachsehen und verloren das Vorrundenspiel mit 1:2 gegen den späteren Gruppensieger, der aber im Halbfinale am späteren Sieger FC Coburg scheiterte.
Dieter Radziej
F-Signet von Dieter Radziej Fränkischer Tag
Altenkunstadt – Bei den D-Junioren im Kreis Coburg/Lichtenfels/Kronach gibt’s im Halbfinale zwei Überraschungen. Am Ende holt sich der Nachwuchs des FC Coburg holt sich den Titel vor den Gastgeber aus Altenkunstadt.

Die D-Junioren des FC Coburg haben sich am Sonntag den Futsal-Titel im Kreis Coburg/Lichtenfels/Kronach gesichert. In der Altenkunstadter Kordigasthalle entschieden die Coburger Talente das Endspiel mit 4:1 gegen den Gastgeber vom FC Altenkunstadt für sich. Den dritten Platz sicherte sich der TSV Staffelstein dank eines 3:1-Erfolgs gegen die JFG Hohe Aßlitz. Kurios: Die beiden Vorrundengruppensieger verloren beide im Halbfinale.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben