Ringen
Hoher Aufwand für Heimkämpfe des AC Lichtenfels
Im Oktober 2008 füllten 1800 Zuschauer die Adam-Riese-Halle zum Bundesliga-Derby des AC Lichtenfels gegen den ASV Hof.
Im Oktober 2008 füllten 1800 Zuschauer die Adam-Riese-Halle zum Bundesliga-Derby des AC Lichtenfels gegen den ASV Hof.
Foto: Christian Voll/FT-Archiv
Lichtenfels – Mit Beginn der Saison in den Hallensportarten müssen sich Vereine wegen Corona viele Gedanken über die Durchführung ihrer Veranstaltungen machen.

Am 13. Dezember 2008 hatte der AC Lichtenfels im Achtelfinalhinkampf der Bundesliga den SV Wacker Burghausen zu Gast – ein Höhepunkt der Vereinsgeschichte. Ort des Heimkampfes war die Adam-Riese-Halle in Bad Staffelstein. 750 Zuschauer wollten damals das Duell zwischen David und Goliath sehen. Nach fünf Kämpfen führte der ACL überraschend mit 11:8, ging dann aber in der zweiten Hälfte des Abends mit 11:26 unter. Bereits Anfang Oktober 2008 hatte der ACL die Staffelsteiner Halle im Bundesliga-Derby gegen den ASV Hof gefüllt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren