Kegeln
Staffelstein: Rätsel um Bundesliga-Rückzug des SKC
Der Anfang vom Ende war die Nichtzulassung der Staffelberg-Kegelbahn 2019 für den Europapokal und die Bundesliga, weshalb Hans-Karl Brütting mit seinem Verein die Heimspiele bei der TSG Bamberg austragen musste.
Der Anfang vom Ende war die Nichtzulassung der Staffelberg-Kegelbahn 2019 für den Europapokal und die Bundesliga, weshalb Hans-Karl Brütting mit seinem Verein die Heimspiele bei der TSG Bamberg austragen musste.
Foto: Archiv/Udo Schilling
Bad Staffelstein – Die SKC-Verantwortlichen melden das Bundesliga-Team ab. Der Staffelsteiner Kapitän Mathias Dirnberger und der Verbandssportdirektor sind schockiert.

Das Match am 17. Oktober 2020 war das letzte der Bundesliga-Kegler vom SKC Staffelstein. Die Nachricht vom Rückzug des Traditionsvereins vom Obermain überraschte am Montag, als der Klub über die sozialen Medien mitteilte, dass er sein Team „mit sofortiger Wirkung komplett aus dem Spielbetrieb zurückziehen wird“.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Das Match am 17. Oktober 2020 war das letzte der Bundesliga-Kegler vom SKC Staffelstein. Die Nachricht vom Rückzug des Traditionsvereins vom Obermain überraschte am Montag, als der Klub über die sozialen Medien mitteilte, dass er sein Team „mit sofortiger Wirkung komplett aus dem Spielbetrieb zurückziehen ...