Fußball-Kreisliga
Nur Arnsteiner bleiben am Spitzenreiter dran
Zweikampf an der Eckfahne auf schwer bespielbarem Platz zwischen   dem     Arnsteiner Manuel Will (links) und dem Friesener Jan Mattes.
Foto: Gunther Czepera
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Lichtenfels – Der SC Jura ist nach dem 4:0 gegen den SV Friesen II der letzte verbliebene Verfolger des FC Burgkunstadt, der das Topspiel knapp gewinnt.

Zu den Top 5 der der Kreisliga Kronach gehört weiter der FC Altenkunstadt, der sich beim zuletzt sehr formstarken TSV Ludwigsstadt mit 2:1 schadlos hielt. Nach unten muss der TSV Marktzeuln seinen Blick richten: Beim zuvor punktgleichen SV Neuses gab es eine 0:6-Abreibung. Eine Serie könnte der VfR Johannisthal starten, der mit dem 3:1-Sieg gegen den FC Kronach nun seit drei Spielen nicht mehr verloren hat und seine letzten beiden Partien gewann. Damit kletterte er in der Tabelle einen Platz nach oben, weil sich der DJK-SV Neufang und der ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.