Schwimmen
Kulmbacher trainiert bald mit Olympiasieger
Finn-Constantin Kleinheinz macht den nächsten Karriere-Schritt: der 14-jährige Schwimmer wechselt an den Olympiastützpunkt Magdeburg.
Finn-Constantin Kleinheinz macht den nächsten Karriere-Schritt: der 14-jährige Schwimmer wechselt an den Olympiastützpunkt Magdeburg.
Foto: Christian Schuberth
Kulmbach – Finn-Constantin Kleinheinz will zu Olympia. Deshalb muss der 14-Jährige nun seine Heimat Oberfranken verlassen.

Als Zweieinhalbjähriger versetzte Finn-Constantin Kleinheinz fremde Eltern in Aufruhr, als er scheinbar leblos im Kleinkinderbecken des Kulmbacher Schwimmbads lag. „Dabei machte er nur Tauchübungen“, sagt Mutter Birgit Kleinheinz und lacht. Heute, mit 14 Jahren, zählt der Kulmbacher zu den größten deutschen Nachwuchshoffnungen im Schwimmen und wird sich deshalb aus Franken verabschieden.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren