Frauenfußball
Schwabthaler SV: Später Jubel beim Saisonauftakt
Die Schwabthalerin Ronja Kohmann (links) und die Neusorgerin Annalena Sticht im Zweikampf.
Foto: Gunther Czepera
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Bad Staffelstein – Nach dem Bayernliga-Abstieg war der Saisonauftakt für den Schwabthaler SV wackelig, aber erfolgreich. Mit toller Moral drehte der SSV ein 0:2.

Gegen den den SV Neusorg verwandelten die Gastgeberinnen ein 0:2 noch in ein 3:2. Landesliga Nord Schwabthaler SV – SV Neusorg 3:2 (0:2) Die Heimelf fand überhaupt nicht in die Partie und geriet durch einen Doppelschlag mit 0:2 in Rückstand. Erst eroberte der SVN den Ball und setzte Kohl in Szene – 0:1 (17.). Dann erhöhte Kohl (19.) mit einer sehenswerten Direktabnahme. Für den SSV ließ Lisa Kestler aus spitzem Winkel das 0:2 liegen. Doch nach dem Seitenwechsel drehte die Heimelf auf. Nach einem Foul an Lisa Kestler im Strafraum ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.