Fußball
Haibacher sind für den FCL keine kleinen Fische
Greift der verschworene Haufen FC Lichtenfels noch ins Titelrennen der Landesliga Nordwest ein?  Mit dem dritten Heimsieg  im dritten  Heimspiel der Meisterrunde wäre das Team jedenfalls im Geschäft.
Lichtenfels – Der FC Lichtenfels geht als Favorit in das Heimspiel gegen den SV Alemannia Haibach. Doch von dieser Rolle will Trainer Oliver Müller nichts wissen.

Den positiven Trend fortsetzen, lautet das Motto für den FC Lichtenfels beim Heimspiel am Samstag (16 Uhr, Karl-Fleschutz-Stadion) gegen den SV Alemannia Haibach. Der Auftakt in die Meisterrunde der Landesliga Nordwest war für die Fußballer um das Trainer-Gespann Oliver Müller und Christian Goller ein voller Erfolg. Im heimischen Stadion wurden der TSV Rottendorf mit 4:0 und die DJK Schwebenried-Schwemmelsbach mit 3:0 in die Schranken gewiesen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar