Fußball
Nächster dicker Brocken für die Lichtenfelser
Nach einer Schulterverletzung steht Tobias Zollnhofer (rechts) an diesem Samstag in Karlburg erstmals in dieser Saison im Kader der Lichtenfelser.
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – Der FC Lichtenfels ist beim Bayernliga-Absteiger Karlburg zu Gast. Trainer Oliver Müller bezeichnet den Gegner als „ähnliches Kaliber“ wie Haibach.

Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel: Der FC Lichtenfels bekommt es am siebten Spieltag der Fußball-Landesligasaison 2022/23 mit dem TSV Karlburg zu tun. Der Verein aus der unterfränkischen Kreisstadt Karlstadt ist nach drei Jahren in der Bayernliga im Sommer abgestiegen. In der Landesliga zählen die Karlburger zu den Top-Mannschaften.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.