Fußball
Haibach wird zum Gradmesser für den FC Lichtenfels
Ihre bisher einzige Niederlage in dieser Saison kassierten die Haibacher beim 0:2 in Mönchröden mit Floiran Biemann (rechts) . Die anderen vier Partien gewannen die Alemannen um ihren Toptorschüzen Nikolaos Koukalias (5 Treffer).
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – Welche Rolle spielt der FC Lichtenfels in dieser Landesliga-Saison? Für Trainer Oliver Müller wird das Heimspiel gegen Haibach zur Standortbestimmung.

Der Saisonstart des FC Lichtenfels in der Landesliga Nordwest kann sich sehen lassen. Am Dienstagabend gewann die Mannschaft von Trainer Oliver Müller ihr Auswärtsspiel beim TSV Gochsheim mit 3:1. Damit haben die Korbstädter drei ihrer ersten vier Ligaspiele in der noch jungen Runde gewonnen. Im Heimspiel am Samstag (16 Uhr, Karl-Fleschutz-Stadion) soll im Topduell gegen den SV Alemannia Haibach der nächste Dreier her.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.