Schach
Nordhalben sorgt für Hippo-Alarm im Gemeindehaus
Ungeteilte Bewunderung riefen beim SV Seubelsdorf die von Elvira Werner gestalteten Tischnummern aus Holz hervor, natürlich wie alles auf dem Tisch desinfiziert.
Ungeteilte Bewunderung riefen beim SV Seubelsdorf die von Elvira Werner gestalteten Tischnummern aus Holz hervor, natürlich wie alles auf dem Tisch desinfiziert.
Foto: Uwe Voigt
Seubelsdorf – Der Schachverein Seubelsdorf weiß sich gegen die Nordhalbener Taktik zu wehren und gewinnt in der Außenseiterrolle.

Vor der Begegnung in der Schach-Bezirksoberliga zwischen dem SV Seubelsdorf und dem FC Nordhalben ließen ein krankheitsbedingt unbesetztes letztes Brett in der Nordhalbener Achtermannschaft, das Bojana Hofmann kampflos siegen ließ, und die Abwesenheit Seubelsdorfer Stammspieler gemischte Gefühle aufkommen. Am Ende freuten sich die Gastgeber über einen überraschend deutlichen 5,5:2,5-Heimsieg. Dagegen musste die SSV Burgkunstadt eine Niederlage einstecken.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren