Fußball-Bezirksliga
FC Burgkunstadt: Mit Rückenwind in die Relegation
Auf ihn muss der TSV Marktzeuln aufpassen:    Johannes Freitag (links)  ist Dreh- und Angelpunkt in der Burgkunstadter Offensive.
Foto: Gunther Czepera
Marktzeuln – Der TSV Marktzeuln und der FC Burgkunstadt wollen die erste Relegationsrunde gewinnen und drücken zudem zwei Landesliga-Aspiranten die Daumen.

Packende Spiele und viele Zuschauer – das verspricht die Relegation auf den Fußballplätzen in der Region. Um einen Platz in der Bezirksliga West kämpfen unter anderem der TSV Marktzeuln, der FC Burgkunstadt und der TSV Staffelstein. Wie viele Plätze in der Bezirksliga frei sind, hängt vom Abschneiden des TSV Burgebrach und Sylvia Ebersdorf ab. Wenn einer der beiden den Verbleib bzw. Sprung in die Landesliga schafft, werden zwei Bezirksliga-Plätze frei. So kommt der ersten Runde der Bezirksliga-Relegation schon eine große Bedeutung zu.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.