Fußball
Remis im Derby: Zollnhofer kontert Grasser
„Schlag’ ein, Tobi!“, könnte der Lichtenfelser Kevin Wiege (links) seinem Kapitän Tobias Zollnhofer (rechts) zurufen. Kurz zuvor traf der Lichtenfelser Spielführer per Distanzschuss zum Ausgleich gegen den SV Memmelsdorf.
„Schlag’ ein, Tobi!“, könnte der Lichtenfelser Kevin Wiege (links) seinem Kapitän Tobias Zollnhofer (rechts) zurufen. Kurz zuvor traf der Lichtenfelser Spielführer per Distanzschuss zum Ausgleich gegen den SV Memmelsdorf.
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – Mit einem kuriosen Distanzschuss sichert Kapitän Tobias Zollnhofer dem Landesligisten FC Lichtenfels ein Punktgewinn gegen den SV Memmelsdorf.

Ein Treffer vor, ein Treffer nach der Pause. In der Landesliga-Nordwest trennten sich der FC Lichtenfels und der SV Memmelsdorf mit einem 1:1 (0:1)-Unentschieden. Während Grasser nach einer halben Stunde einen Fehler in der FCL-Abwehr zur Memmelsdorfer ausnutzte, glich FCL-Kapitän Tobias Zollnhofer in der Schlussphase mit einem kuriosen Distanzschuss aus.Vor allem für die Hausherren dürfte das Unentschieden zu wenig sein.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren